Startseite
Startseite

Pressespiegel: CMD

Artikel zur CMD-Diagnostik und -Therapie

Als ein weiteres Ergebnis der jahrelangen Tätigkeit der CMD-Arbeitsgruppe des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf um Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers, seinen ehemaligen Hamburger Kollegen Prof. Dr. Holger A. Jakstat, die Ärzte für Psychosomatik und Schmerztherapie Priv.-Doz. Dr. Ulrich Lamparter und Dr. Andreas Sadjiroen sowie den Orthopäden Dr. Horst-W. Danner und die Physiotherapeutin Martina Sander sind mittlerweile zahlreiche Presseberichte über cranio-mandibuläre Dysfunktionen (CMD), ihrer Diagnostik und Therapie erscheinen. Zu Ihrer Orientierung finden Sie nachfolgend verschiedene Beiträge zum Lesen am Bildschirm und zum Ausdruck.

Der Pressespiegel ist chronologisch geordnet und beginnt mit den neuesten Einträgen.

Medizinjournalisten wenden sich für weitergehende Informationen bitte die zuständige wissenschaftliche Fachgesellschaft, die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie (www.DGFDT.de). Zusätzliches Informationsmaterial halten wir für Sie bereit.

Die Dokumente werden in Popup-Fenstern angezeigt:JavaScript und Popups sollten aktiviert sein (Hilfe dazu).

Swiss Dental Journal SSO
Prof. Dr. Jens C. Türp

Kieferfunktion, Okklusion, Schmerz

Die 48. Jahrestagung  der DGFDT 2015 war mit beinahe 400 Zahnärzten wieder ein großer Erfolg. Das Thema war zeitgemäß: "Funktionelle Rehabilitation".  Prof. Dr. Türp berichtet von der Tagung in ausgesprochen lesenwerter, inhaltsreicher Form in dem hier herunterzuladenen Beitrag. Im Rahmen der Tagung wurde auch der Alex-Motsch-Preis 2015 verliehen. Der Preis ist mit einer Dotierung von 5000 € einer der höchsten deutschen Forschungspreise in der Zahnheilkunde und ging zu gleichen Teilen an die Autorengruppe Ahlers/Bernhardt/Jakstat/Kordass/Türp/Schindler/Hugger (Foto) sowie an das Autorenduo Hellmann/Schindler.

Hohe Auflösung: pdf, 2,64 MB

Hamburger Zahnärzteblatt
Dr. Thomas Einfeldt

Hamburger Jubiläums-Zahnärztetag 2016 - "Was ist neu?"

Mit dem 10. Hamburgert Zahnärztetag 2016 feiert die Hambruger Zahnärzteschaft ein Jubiläum. dies war Grund zu der Frage: Was war neu, was ist neu? Als Vorsitzender des Fortbildungsausschusses leitete Priv.-Doz. Dr. Ahlers den Zahnärztetag und referierte zudem selbst als Spezialist für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) über dieses Thema. Mit 400 Teilnehmern war der Zahnärztetag absout ausverkauft und ein voller Erfolg!

Hohe Auflösung: pdf, 1 MB

ZM Zahnärztliche Mitteilungen
Redaktion der Zahnärztlichen Mitteilungen

Fortbildung in der Champions League

Der Hamburger Zahnärztetag spielt mittlerweile im Bereich der Zahnärztlichen Fortbildung in der Champions league, meinen die Zahnärztlichen Mitteilungen und berichten, PD Dr. Ahlers als inhaltlich Verantwortlicher habe mit dem Programm den Nerv des Publikums getroffen.

Hohe Auflösung: Link auf Website der ZM

Hamburg-news.de
Hamburg news

10. Hamburger Zahnärztetag mit 400 Zahnärzten zum Thema Innovationen der Zahnheilkunde

Hamburg News berichtet in er Rubrik Gesundheitscluster Hamburg vorab über den 10. Hamburger Zahnärztetag, veranstaltet von der Zahnärztekammer Hamburg am 22. und 23. Januar 2016 im Empire Riverside Hotel. Das Jubiläums-Tagungsthema lautet: „10 Jahre Hamburger Zahnärztetag – Was ist neu?“ Dazu Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses der Zahnärztekammer Hamburg: „Die Zahnmedizin hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt. Dieser Zahnärztetag wird daher eine Zwischenbilanz ziehen, wo die verschiedenen Teilbereiche der Zahnmedizin heute stehen. Zahnärzten bietet dies eine Orientierung, welche Innovationen sich bewährt haben, so dass sie diese in ihren Praxen übernehmen können.“

Hohe Auflösung: Link zu weiteren Infos

DZZ Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 01-2016
Imhoff, B.

Alex-Motsch-Preis 2015 verliehen

Die Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift (DZZ) berichtet in der Ausgabe 1/2016 über die Verleihung des Alex-Motsch-Preises 2015 der DGFDT an zwei Arbeitsgruppen, darunter die Arbeitsgruppe Ahlers / Bernhardt / Jakstat / Kordaß / Türp / Schindler /
Hugger.

Hohe Auflösung: pdf 400 KB

Focus Gesundheit Zähne 2015
Beate Wagner

Knirschen unter Dauerdruck

Focus Gesundheit berichtet in einem aktuellen Sonderheft u.a. über Bruxismus als Ursache für die Zerstörung von Zahnschmelz, die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Interviewpartner sind
PD Dr. M. Oliver Ahlers
, CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf und Prof. Dr. Daniel Edelhoff, Univ. München

Hohe Auflösung: pdf von der Focus Website

Der junge Zahnarzt 02
2015
Dr. Luiisa Grobleben

Einblicke in den Praxisalltag bei CMD-Spezialisten - ein Hospitationsbericht

Die Abläufe und Möglichkeiten einer voll auf die Diagnostik und Therapie von craniomandibulären Dysfunktionen ausgerichteten Praxis sowie das Know-How der dortigen Spezialisten unterscheiden diese von vielen anderen Zahnarztpraxen. Dr Luisa Grobleben wollte es genauer wissen und dann das Umfeld in unserem CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf so spannend, dass Sie darüber einen Bericht erstellt und veröffentlicht hat. Laden sie einen Ausschnitt aus dem Beritrag herunter.

Hohe Auflösung: pdf, 350 KB

Hamburger Zahnärzteblatt
Messmer, Andreas

Fünftes Curriculum Funktionsdiagnostik erfolgreich abgeschlossen

Das fünfte Curriculum Funktion der Zahnärztekammer Hamburg ist mittlerweile erfolgreich abgeschlossen und einer der erfolgreichen Absolventen, Dr. Andreas Messmer berichtete über den Abschluss im Hamburger Zahnärzteblatt. Die Form jener Veranstaltung ist sehr inovativ, die Prüfung findet in der Gruppe statt, was nicht nur Transparenz schafft, nach dem Muster einer mehrstufigen Quiz-Show. Die Teilnehmer waren mit dem Curriculum nach den Beurteilungen sehr zufrieden und bedankten sich bei den Referenten mit einem Abschiedsgeschenk. Das hohe Niveau hat sich offenbar herumgesprochen: Das 7. Curriculum Funktionsdiagnostik und -therapie, das in 2015 startet, ist schon länger ausverkauft, Interessenten für den 8. Durchlauf können sich ab jetzt vormerken lassen (Tel. 040 73340537).

Hohe Auflösung: pdf, 2,8 MB

Spiegel Online
Gerlinde Gukelberger-Felix

Bruxismus: Das hilft bei Zähneknirschen

"Häufig passiert es nachts, unbemerkt: Die Zähne pressen sich aufeinander, reiben, knirschen. Die Folgen können verheerend sein, es drohen Risse im Zahnschmelz und Kieferfehlstellungen. Dabei lässt sich das Problem mit einfachen Maßnahmen beheben..."
schreibt die Autorin in Siegel Online und zitiert Spezialisten, darunter
Priv.-Doz. Dr. Ahlers, CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf
.

Hohe Auflösung: Link zu Spiegel Online

Spiegel Online
Gerlinde Gukelberger-Felix

Okklusionsschiene, Botox und co.: Die wichtigsten Therapien bei Zähneknirschen (Serviceartikel als Teil 2)

"Zähneknirschen ist eine Volkskrankheit. Verschiedene Behandlungsmethoden können helfen, den Kahlschlag der Zähne zu verhindern. Ein Überblick..."
schreibt Gerlinde Gukelberger-Felix in Spiegel Online und zitiert u.a.
Priv.-Doz. Dr. Ahlers, CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf

Hohe Auflösung: Link zu Spiegel Online

DZZ Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift
Dr. Bruno Imhoff

Die Funktionsgesellschaft
Die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) stellt sich vor

Dr. Bruno Imhoff beschreibt in diesem kurzen Übersichtsbeitrag die Aufgaben und Funktion der DGFDT und stellt den aktuellen Vorstand vor, darunter Priv.-Doz. Dr. Ahlers als Generalsekretär.

Hohe Auflösung: pdf 130 KB

ZM Zahnärztliche Mitteilungen
Susanne Priehn-Küpper

Zahnärztetag mit dem Fokus auf Craniomandibuläre Dysfunktionen

Der 7. Hamburger Zahnärztetag 2013 stand ganz im Zeichen des Themas Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie. Auch die Zahnärztlichen Mitteilungen (ZM) berichteten, allerdings in der Rubrik "Politik", da die ZM eine Kongressberichte mehr publizieren.
In dem Beitrag der Fachredakteurin Susanne Priehn-Küpper wurde unter anderem die Forderung von PD Dr. Ahlers, CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf, aufgenommen, bei Bedarf den von Prof. Jakstat und ihm entwickelten CMD-Kurzbefund als Ergänzung des "Eingehnden Befundes" zu erheben - wie zur Erfassung der parodontalen Situation den dem Periondotal Screening Index (PSI).

Hohe Auflösung: pdf, 60 KB

Hamburger Zahnärzteblatt
Dr. Peter Twesten

Funktionsdiagnostik und Therapie von CMD - Stand 2013

Der Hamburger Zahnärztetatg 2013 wirdmete sich ganz dem Thema Funktionsdiagnostik und der Funktionstherapie craniomandibulärer Dysfunktionen. Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers hielt dabei sowohl vertretungsweise einen Vortrag über die evidenzbasierte Untersuchung mittels der Manuellen Strukturanalyse als auch den geplanten Abschlußvortrag über die zahnärztliche Weiterbehandlung nach erfolgreicher Funktionstherapie.

Hohe Auflösung: pdf 437 KB

Hamburger Morgenpost
Till Stoppenhagen

Druck, bis die Zähne wackeln

Das thema Zähneknirschen ist offenbar in aller Munde - buchstäblich. So berichtete nun auch die nHamburger Morgenpost über das Thema und interviewte hierfür Prof. Dr. Österreich, Bundeszahnärztekammer, und Priv.-Doz. Dr. Ahlers, CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf

Hohe Auflösung: pdf 1,45 MB

Zahnärztliche Mitteilungen
ZM-Online
SP

Bericht vom Deutschen Zahnärztetag 2012: Restaurieren, Rekonstruieren, Regenerieren

Im Fokus des Deutschen Zahnärztetages 2012 stand unter anderem die Restauration bzw. Rekonstruktion von Zähnen. Einen der Hauptvorträge hielt Priv,.Doz. Dr. M. Oliver Ahlers.
Den Bericht der ZM - Zahnärtliche Mitteilungen für die deutsche Zahnärzteschaft finden Sie hier als Auszug, dden vollständigen Beitrag finden Sie ind er Website der ZM Online.

Hohe Auflösung: pdf 482 KB

Schweizerische Monatsschrift Zahnmedizin, Vol. 122
Prof. Dr. Jens C. Türp

Literaturkanon 2011 - Lehrbucher: Rezension des Lehrbuches "Klinische Funktionsanalyse - Manuelle Strukturanalyse - Interdisziplinäre Diagnostik", herausgegeben von Priv.-Doz. Dr. Ahlers und Prof. Dr. Jakstat

Prof. Dr. Jens C. Türp von der Univ. Basel, einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Diagnostik und Therapie craniomandibulärer Dysfunktionen, hat in seinem Literaturkanon 2011 für die renommierte Schweizer Monatsschrift Zahnmedizin das von Priv.-Doz. Dr. Ahlers und Prof. Dr. Jakstat herausgegebene Lehrbuch rezensiert. Nach seiner Einschätzung "hat sich das "praxisorientierte, gleichwohl wissenschaftlich fundierte Arbeitsbuch des Hamburger Herausgeberduos (...) seit seiner Erstauflage im Jahre 2000 zum derzeit besten deutschsprachigen Lehrwerk über die craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) gemausert".

Infos zu dem Lehrbuch finden Sie im Rahmen dieser Website sowie auf der Website des dentaConcept Verlages.

Hohe Auflösung: pdf 1,19 MB

zm-online.de
Maximilian Pellmann

Bericht vom Deutschen Zahnärztetag 2012

Auf dem Deutschen Zahnärztetag 2012 hat Priv.-Doz. Dr. Ahlers einen der Hauptvorträge gehalten, zum Thema "Wieviel Funktion braucht die Protehtik". Hierzu schreibt Maximiian Pellmann, Uni Freiburg, in den Zahnärztlichen Mitteilungen online: 

"Vergangenen Samstag war ich auf dem Deutschen Zahnärztetag in Frankfurt. Neben vielen spannenden Vorträgen habe ich den einen oder anderen konkreten Tipp und Trick für meine kommenden Behandlungen mitgenommen:

(...) Ebenfalls sehr gut gefiel mir der Vortrag von PD Dr. M. O. Ahlers zum Thema "Wieviel Funktion braucht die prothetische Restauration?“. Herr Ahlers ist ein hervorragender Rhetoriker. Das Thema war für mich nicht ganz neu. Durch die vorklinischen Fächer in der Prothetik habe ich einiges verstanden. Hängengeblieben ist, dass man immer mit Bissschablone einartikulieren soll, da dies die einzig sichere Methode ist. Außerdem sollte man den Gesichtsbogen beim Patienten im Liegen anlegen, da das Ergebnis beim Anlegen im Stehen aufgrund der Schwerkraft verfälscht würde."

Hohe Auflösung: (Weiterleitung)

CMF Journal of Craniomandibular Function
Dr. Bruno Imhoff

Einsatz der von Ahlers und Jakstat entwickelten Diagnose-Software CMDfact in einer sorgfältigen Praxisstudie des Kölner Kollegen Dr. Imhoff

Eine aktuelle klinische Studie hat der Kölner Kollege Dr. Imhoff erstellt und darin die Faktoren untersucht, die den erfolg restaurativer Behandlungen unter Wiederherstellung der Okklusion bei CMD-Patienten beeinflussen. Hierzu wurden die
Untersuchungs- und Behandlungsdaten von 384 CMD-Patienten
retrospektiv ausgewertet, die von ihm als einzelnem
Behandler in seiner Kölner Praxis in den Jahren 2008 bis
2010 behandelt wurden.

Hohe Auflösung: pdf 700 KB

Berliner Morgenpost
Martin Faber

Die Seele knirscht mit den Zähnen

Das Thema Zähneknrischen scheint derzeit besonders aktuell zu sein, so bringt auch die angesehene Berliner Morgenpost einen Beitrag von Martin Faber zum Zähneknischen mit einem Interview von Priv.-Doz. Dr. Ahlers und Prof. Dr. Österreich vond er Bundeszahnärztekammer.

Hohe Auflösung: jpg 700 KB

Bergedorfer Zeitung

Zähneknirschen

Auch die Bergedorfer Zeitung hat auf Basis des Beitrages im dpa-themendienst einen Artikel zum thema Zähneknischen mit Zitaten von Priv.-Doz. Dr. Ahlers veröffentlicht.

Hohe Auflösung: pdf 280 KB

Die Welt
dpa

Zähneknirschen bis der Zahnschmelz splittert

Beitrag in der überregionalen Tageszeitung "Die Welt" über Zähneknirschen und die Folgen. Zitiert wird unter anderem anderem Priv.-Doz. Dr. Ahlers, Generealsekretär der von der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT), mit dem Hinweis: "Durch das Pressen und Knirschen wird zudem die Kaumuskulatur stark angespannt, überlastet und kann punktuelle oder diffuse Schmerzen verursachen".

Hohe Auflösung: pdf 6,1 MB

Weser Report
Ilja Mertens

Bruxismus und die Ursachen

Der Bremer Weser Report berichtet über nächstliches Zähneknirschen und dessen Steigerungsform Bruxismus und befragte dazu Priv.-Doz. Dr. Ahlers, CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf.

Hohe Auflösung: pdf 845 KB

ZMK
Dr. Jürgen Dapprich

Klinische Funktionsanalyse - das Standardwerk auf neuestem Stand

Sorgfältige und profunde Rezension eines Praktikers und ausgewiesenen Kenners der Materie, der sich auch schon mit den Vorauflagen beschäftigt hat und den Unterschied beurteilen kann.

Hohe Auflösung: pdf 1 MB

Arzt & Zahnarzt Naturheilverfahren
Fachredaktion

Rezension zum Lehrbuch Klinische Funktionsanalyse - Manuelle Strukturanalyse - Interdisziplinäre Diagnostik, 4. Auflage

Kurze und sehr klar strukturierte Rezension der neuen Buchauflage des erfolgreichen Lehrbuches ("...zeitgemäßes Update in dieser kompakten Form..."), herausgegeben von Priv.-Doz. Dr. Ahlers, Hamburg, und Prof. Dr. Jakstat, Leipzig.

Hohe Auflösung: pdf 1,24 MB

ZM Zahnärztliche Mitteilungen
Priv.-Doz. Dr. Ingrid Peroz

Rezension zur 4. erweiterten und aktualisierten Auflage des Lehrbuches Klinische Funktionsanalyse - Manuelle strukturanalyse - Interdisziplinäre Diagnostik

Kurze, knappe und sehr kompetente Rezension aus der Sicht einer fachkundigen Leserin und Kollegin

Hohe Auflösung: pdf 1,18 MB

Zahnmedizin up2date
Phillipp Emicke

Lehrbuch Klinische Funktionsanalyse, 4. Auflage, sowie Software CMDfact 3 - Rezensionen aus der Univ. Greifswald

2011 ist das Lehrbuch "Klinische Funktionsanalyse - Manuelle Strukturanalyse - interdisziplinäre Diagnostik" der Herausgeber und Autoren Ahlers und Jakstat in der vierten Auflage erschienen, ebenso die Diagnosesoftware CMDfact 3. Mittlerweile liegt hierzu eine erste ausführliche Rezension vor. Der Rezensent Philipp Emicke ist wissenschaflticher Mitarbeiter an der Universität Greifswald. Seine Rezension zum Lehrbuch endet mit dem Fazit:

"Das ursprünglich als Arbeitsbuch konzipierte Werk kann man als wissenschaftlich aktuelles Lehrwerk einstufen und empfehlen. Die Konzeption des Buches erlaubt sowohl einen praktischen Überblick als auch eine profunde theoretische Auseinandersetzung mit der CMD-Problematik. Dabei wird vor allem die Rolle des Zahnarztes in einem interdisziplinären Netzwerk deutlich hervorgehoben und gestärkt."

Hohe Auflösung: pdf 2,57 MB

Spectator Dentistry
Dr. Nikolaus Ganß

CMD-Diagnostik-Kaskade auf dem Kölner IFG-Kongreß 2011 vorgestellt

Dr. Nikolaus Ganß berichtet ausführlich und fundiert und doch kurzweilig über den Kölner IFG-Kongreß 2001 zum Thema Funktionsdiagnostik und CMD-Therapie. Besonders ausführich ging er auf den Eröffnungsvortrag von
Priv.-Doz. Dr. Ahlers
ein, der die initiale Diagnostik vom CMD-Kurzbefund über die klinische Funktionsanalyse bis hin zur Manuellen Strukturanalyse vorstellte.

Hohe Auflösung: pdf 2,4 MB

YouTube
prodente TV

Was sind Funktionsstörungen bzw. craniomandibukäre Dysfunktionen

Interview der Redaktion prodente mit Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages, veröffentlicht unter YouTube

Hohe Auflösung: Link zum Video

Teamwork - Das Magazin für den ambitionierten Zahnmedziner
Weber, D., Kießling, A.

Interdisziplinärer Ansatz - Bericht von der 43. Jahrestatung der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie 2010 in Frankfurt

Die Jahrestagung der DGFDT 2010 fand im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages als Gemeinschaftstagung statt. Der sorgfältige Bericht der kenntnisreichen zahnärztlichen Autoren beschreibt die Inhalte der Tagungsbeiträge, darunter den Vortrag von Priv.-Doz. Dr. Ahlers und die Ernennung von Kai Vahle-Hinz (beide CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf) zu Spezialisten für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT)

Hohe Auflösung: pdf 2.24 MB

Die ZahnarztWoche DZW 2001 Nr.10 S. 1,3,4
Kimmel, K.-H.

Sorgfältige klinische Funktionsanalyse und deren strukturierte Auswertung ist das A und O

Bei Diagnostik und Therapie cranio-mandibulärer Dysfunktionen ist interdisziplinäre Zusammenarbeit Grundlage des Erfolgs – Interview mit Priv.-Doz. Dr. Oliver Ahlers, Generalsekretär der DGFDT, für Die ZahnarztWoche, die größte deutsche zahnärztliche Wochenzeitschrift.

Hohe Auflösung: pdf 1.67 MB

Zahnärzteblatt Schleswig-Holstein
K. Ulrich Rubehn

Ahlers | Jakstat: Klinische Funktionsanalyse Rezension zum Lehrbuch in der 3. Auflage

Die Herausgeber PD Dr. M. Oliver Ahlers,
vormals Leiter des CMD-Zentrums am UKE
in Hamburg, jetzt in eigener Niederlassung
mit Schwerpunkt für Craniomandibuläre
Dysfunktionen sowie Prof. Dr. Holger A.
Jakstat, Poliklinik für Prothetik im Zentrum
ZMK-Heilkunde / Uni Leipzig, haben in ihrem
Werk Beiträge von ausgewiesenen
Fachleuten auf dem Gebiet der Funktionsanalyse
zusammengetragen und zusammengestellt.
Die Liste der Autoren liest
sich wie das Who-is-who der Spezialisten
aus den deutschen ZMK-Uni-Fachkliniken. (...)

Insgesamt ein Werk, das dem „Feld-, Waldund
Wiesen-Zahnarzt“, der nur gelegentlich
Kontakt zu diesen Problemfällen bekommt,
eine „CMD-Landkarte“ an die
Hand gibt, die ihm gute Orientierungen liefert.

Hohe Auflösung: pdf 122 KB

focus online - Gesundheit
Nicole Lauscher

Bruxismus: Zähne unter Hochdruck

Bericht von Nicloe Lauscher über Bruxismus, seine Ursachen und was man dagegen tun kann. Zugrunde liegen Interviews mit Priv.-Doz. Dr. Ahlers, zahnärztlicher Leiter des CMD-Centrums Hamburg-Eppendorf und Generelsekretär der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT), sowie Prof. Dr. Hirsch, Professor für Kinderzahnheilkunde an der Universität Leipzig, der sich wissenschaftlich mit den Ursachen und Folgen von Bruxismus beschäftigt.

Hohe Auflösung: Artikel in Focus-Online...

Hamburger Abendblatt
Kerstin Walker

Zahnschmerz im Rücken

CMD - Fehlstellungen des Kiefers können Symptome in anderen Körperregionen auslösen, glauben Experten

Hohe Auflösung: pdf 2,5 MB

Die Welt am Sonntag vom 03.05.2010, Rubrik Wissen (S. 69)
Weitz, Lena

Lange Leitung vom Zahn zum Zeh

"Kieferfehlstellungen können orthopädische Probleme im ganzen Körper auslösen." Die Journalistin Lena Weitz geht der Frage nach, inwieweit das zutrifft und ob etwa Schmerzen im Knie durch einen Fehlbiss ausgelöst werden können - oder nicht. Enthalten ist auch ein Interview mit Priv.-Doz. Dr. Ahlers vom CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf. Den ganzen Beitrag finden Sie unter anderem hier

Hohe Auflösung: pdf, 198 KB

Hamburger Zahnärzteblatt
Graack, S.

Hochklassige Fachvorträge auf dem 13. ZMF-Kongress

Das Hambruger Zahnärzteblatt berichtet vom 13. Hamburger ZMF-Kongreß im Empire Riverside Hotel über der Elbe, dabei unter anderem über einen Vortrag von Priv.-Doz. Dr. Ahlers über die Diagnostik und Therapie craniomandibulärer Dysfunktionen (CMD)

Hohe Auflösung: pdf, 10 MB

Hamburger Zahnärzte-Blatt 02 (2010)
Gerd Eisentraut

Bericht im Hamburger Zahnärteblatt über den Start der zweiten strukturierten Fortbildung Funktionsdiagnostik und CMD-Therapie der Zahnärztekammer Hamburg

Das Curriculum Funktion der Zahnärztekammer Hamburg zählt zu den erfolgreichsten seiner Art in Deutschland. Daher startete die Kammer nun nach einer offenen CMD-Kursreihe und dem 1. CMD-Curriculum nun den 2. Durchlauf im Fortbildungszentrum der Kammer und - wo die technische Ausstattung dies nahelegt - im CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf. Referenten sind u.a. Prof. Jakstat und Priv.-Doz. Dr. Ahlers (nähere Infos).

Hohe Auflösung: pdf 2,3 MB

Bunte 51
2009
Weddeling, Britta

Nächtliches Zähneknirschen - Ursache vieler

Ursache vieler Schmerzen kann nächtliches Zähneknirshen sein. Die Bunte hat sich dem Thema gewidmet, auf der Schuhe nach Hinweise zu Zusammenhängen mit Rückenschmerzen und anderen Fernwirkungen.

Hohe Auflösung: pdf 2 MB

Zahnärztliche Mitteilungen 99, 12 (2009) Nr.10A Editorial (S. 1305)

Die zahnärztlichen Mitteilungen illustrieren Ihr Editorial zur interdisziplinären Einbindung der Zahnmedizin in die Medizin mit einem Foto von Priv.-Doz. Dr. Ahlers

Thema ist die Vorbereitung des zahnärztlichen Arbeitsplatzes bei der klinischen Funktionsanalyse als Grundlage der interdisziplinären Diagnostik

Hohe Auflösung: pdf 1,1M

Spectator Dentistry 11 (2009)
Bernd Schunk

Computergestützte Therapie

Vorbericht zur Jahrestagung der DGFDT 2009 in Bad Homburg mit Vorträgen von Priv.-Doz. Dr. Ahlers, Hamburg, und Prof. Dr. Jakstat, Leipzig

Hohe Auflösung: pdf 2 MB

DZW Die Zahnarzt Woche 43 (2009)
Ahlers, M.O., Freesmeyer, W.B., Lange, M., Ottl. P.

Funktionsdiagnostik - Bindeglied zwischen Zahnmedizin und Medizin (2)

zweiter Teil des Interviews mit dem Vorstand der DGFDT (Fortsetzung aus der Vorwoche)

Hohe Auflösung: pdf 8 MB

DZW Die Zahnarzt Woche 42 (2009)
Ahlers, M.O., Freesmeyer, W.B., Lange, M., Ottl. P.

Funktionsdiagnostik - Bindeglied zwischen Zahnmedizin und Medzin (1)

Interview mit dem Vorstand der DGFDT zum aktuellen Stand der Funktionsdiagnostik und -therapie von CMD

Hohe Auflösung: pdf 11 MB

Die Zahnarztwoche
43 2009, S. 8

Bericht über die Ausrichtung der Jahrestagung der DGFDT

Die Zahnarztwoche berichtet über die Ausrichtung der nahenden Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie (DGFDT) 2009 mit dem neuen Physiotherapieforum durch den Vorstand der Fachgesellschft, darunter Generalsekretär Priv.-Doz. Dr. Ahlers.

Hohe Auflösung: jpg 1 Mb

Spectator Dentistry
Nr. 4 2009

Dr. Petra Hahn berichtet für den Spectator Dentistry von der hochkarätigen APW-Select Veranstaltung in Königswinter

Themen waren Endodontie, CMD und Schmerztherapie sowie Implantologie; der Referent zum Thema „CMD und Schmerztherapie“ war Priv.-Doz. Dr. Ahlers.

Hohe Auflösung: pdf 1,9Mb

Spectator Dentistry
Nr. 4 2009 S. 8

Dr. Corinna Haupt berichtet für den Spectator Dentistry vom Zahnärztetag Westfalen-Lippe mit dem Thema „Wenn man keinen Biss mehr hat – Diagnostik und Therapie des funktionsgestörten Kauorgans“

Priv.-Doz. Dr. Ahlers hielt gemeinsam mit Prof. Jakstat zwei Vorträge.

Hohe Auflösung: pdf 2,4Mb

Hamburger Zahnärzteblatt
Nr. 2 2009

Das Hamburger Zahnärzteblatt berichtet über den Start des ersten geschlossenen CMD-Curriculums der im Fortbildungsprogramm der Zahnärztekammer Hamburg

Referenten sind Prof. Dr. Holger A. Jakstat, Priv.-Doz. Dr. Ahlers und zahlreiche ausgewiesene Spezialisten, darunter Dr. Danner, Prof. Dr. Egle, prof. Dr. Freesmeyer, Priv.-Doz. Dr. May und Prof. Dr. Radkanski.

Hohe Auflösung: jpg 500kb

Die ZahnarztWoche
50 2008, S.9-10

Bericht von der Jahrestagung der DGFDT

Interview mit Prof. Utz, Univ. Bonn, sowie Priv.-Doz. Dr. Ahlers, Hamburg /Generalsekretär der DGFDT

Hohe Auflösung: pdf 1,3Mb

Die ZahnarztWoche
50 2008, S.9

Tagungsbestpreis 2008 der DGFDT

geht an Hamburg-Leipziger Arbeitsgruppe für Untersuchung der Messgenauigkeit der Kondylenpostion mit neuem Messgerät

Hohe Auflösung: pdf 1Mb

NDR Fernsehen Gesundheitssendung Visite (12 2008)

NRD-Fernsehen berichtet über „Schmerzen bis in den Rücken: Probleme mit dem Kiefergelenk“

Im Filmbericht untersucht und behandelt Kai Vahle-Hinz, Zahnarzt im CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf, eine CMD-Patientin; im Studio erläutert Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie live die fachlichen Hintergründe.

Hohe Auflösung: Flash-Video

Hamburger Zahnärzteblatt
HZB 10 2008

Gutachtertagung befasste sich mit Funktionsanalyse

PD Dr. Ahlers erläuterte den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen

Hohe Auflösung: pdf 90 kb

IFG Internationale Fortbildungs-Geselschaft
Juni 2008

Funktionskongress

Priv.-Doz. Dr. Ahlers spricht als Eröffnungsredner beim 1. Funktionskongress zum 30jährigen Bestehen der IFG vor über 700 Zahnärzten in Köln

Hohe Auflösung: pdf 1,3 Mb

Gesundheitsmagazin Vital
Mai 2008 S. 84-85

Über die Ursachen des Zähneknirschens

Hohe Auflösung: pdf 50 kb

Hamburger Zahnärzteblatt
05 2008

Résumée des ZMF-Kongresses in Hamburg

Kai Vahle-Hinz (CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf) berichtete auf dem Hamburger ZMF-Kongress über Möglichkeiten, Patienten mit CMD zu erkennen

Hohe Auflösung: pdf 1Mb

proDente.de

CMD-Test („CMDcheck“)

Hohe Auflösung: proDente.de in

Zahnärztliche Mitteilungen
ZM Nr. 17 2008 S. 110

Symposium Funktion in Warnemünde

Bericht über das ganztätige Symposium in Warnemünde mit den Referenten Priv.Doz. Dr. Ahlers (Hamburg), Prof. Dr. Jakstat (Leipzig), Prof. Dr. Meyer (Greifswald) — und über 400 Teilnehmern!

Hohe Auflösung: pdf 210 kb

Gesundheitsportal Vital.de
04 2008

Zum Zähne-Ausbeißen

Großes Interview mit Priv.-Doz. Dr. Ahlers

Hohe Auflösung: 6seitiges Inter

Spectator Dentistry
02 2008, S. 7

Referent MU Dr. Fischer, Güstrow, 

... berichtet über seine Prägung durch Ahlers/Jakstat, Bumann, Groot-Landeweer, Lauritzen und Slavicek

Hohe Auflösung: pdf 1,4 Mb

Die Welt
17.01.2008 S. 31

Beitrag über die Ursachen des Zähneknrischens und -pressens

sowie Präventions- und Therpaiemöglichkeiten im Wissenschaftsteil der "Welt"

Hohe Auflösung: pdf 1.8 Mb

Webseite der DGFDT
Januar 2008

Bericht über die Jahrestagung 2007

Der neu gewählte Vorstand

Hohe Auflösung: Link zu dgfdt.d

ZAHNARZT & PRAXIS (Flohr-Verlag)
Januar 2008

Myoarthropathien des Kausystems: 40. Jahrestagung der DGFDT

Beitrag über die Tagung 2007 mit Berichten über die aktuellen Hamburger Studien von K. Vahle-Hinz und Priv.-Doz. Dr. Ahlers

Hohe Auflösung: pdf 230 kb

Weser Kurier
18.12.2007

Journalistische Beschreibung der Ursachen des Zähneknrischens und -pressens und die Möglichkeiten der Vorbeugung und Behandlung

Hohe Auflösung: pdf 2 Mb

Management und Krankenhaus
07 2007

Einsatz von PC-gestützten Diktiersystemen

... im CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf zur zeitnahen Berichterstattung an Patienten und Überweiser

Hohe Auflösung: pdf 1,7 Mb

Dental Magazin
06 2007

Entwicklung einer Software zur computergestützten Auswertung von Magnetresonanz-Tomogrammen (MRTs) des Kiefergelenks

incl. kephalometrischer Vermessung der Position des knöchernen Unterkiefergelenkkopfes (Kondylus) und des Gelenkknorpels (Diskus)

Hohe Auflösung: pdf 650 Kb

DZZ Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift
02 2007

39. Jahrestagung der DGFDT:

Hightech für den korrekten Biss

Hohe Auflösung: pdf 950 Kb

Ärzte Zeitung Online

Kopfschmerz – etwa bei Stress – kann vom Kiefer ausgehen

Hohe Auflösung: pdf 220 Kb

NDR Fernsehen: Gesundheitssendung „Visite“
12 2006

Top-Thema: „Falscher Biss“

Hohe Auflösung: Flash-Video

NDR Hörfunk 90,3

Zähneknirschen raubt einem den Schlaf

Hohe Auflösung: Flash-Audio

ZWP today
10 2006

Kongressvorschau –

Das Hamburger Konzept der therapiespezifischen Diagnostik

Hohe Auflösung: pdf 500 Kb

Freizeit Revue
10 2006

Zahnspange – keine Frage des Alters

Informationen über CMD als Zahnfehlstellungsfolge

Hohe Auflösung: pdf 300 Kb

DZZ Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift
07 2006

Befund bei Funktionsstörungen:

Das von CMD-Centrum entwicklete „CMDcheck“

Hohe Auflösung: pdf 500 Kb

Dental Magazin
06 2006

Mammutkongress mit vielen Glanzlichtern

Hohe Auflösung: pdf 150 Kb

Krankenkassen Ratgeber
11.05.2006

Kopfschmerzen, Rücken- und Nackenverspannungen:

Ein Fall für den Zahnarzt

Hohe Auflösung: pdf 220 Kb

Deutsches Grünes Kreuz
05 2006

Kopfschmerzen, Rücken- und Nackenverspannungen:

Ein Fall für den Zahnarzt

Hohe Auflösung: pdf 200 Kb

Spectator Dentistry
05 2006

Symposium Funktion in Berlin

Funktion, Okklusion, CMD /

Hohe Auflösung: pdf 200 Kb

Hamburger Zahnärzte-Blatt
05 2006

ZMF-Kongress aus der Sicht einer Teilnehmerin

Hohe Auflösung: pdf 300 Kb

„Schöne Zähne“
04 2006

Funktionsdiagnostik und -therapie

in einem praxisorientierten Stufensystem

Hohe Auflösung: pdf 1,2 Mb

Hamburger Abendblatt
01.04.2006

Mundgesundheit

– Auch ein EInfluss auf die Gefahr von Frühgeburten – Was an den Zähnen abzulesen ist

Hohe Auflösung: pdf 1,3 MB

Hamburger Zahnärzte-Blatt
04 2006

ProDente e.V.:

Schöne und gesunde Zähne wichtig für alle Generationen

Hohe Auflösung: pdf 100 Kb

team work media 04
2006

team work media

Ganz im Zeichen der Funktion, Okklusion und CMD: Bericht über Symposium in Berlin (27.04.2006)

Hohe Auflösung: pdf 999 Kb

Zahnarzt und Praxis
03 2006

23. Symposium Funktion in Berlin

Hohe Auflösung: pdf 350 Kb

Dental Zeitung
02 2006

CMD-Centrum bietet ein effizientes Konzept

Hohe Auflösung: pdf 350 Kb

teamwork – Journal of Continuing Dental Education
02 2006

Ein Team für alle Fälle

Eröffnung des CMD-Centrums Hamburg-Eppendorf

Hohe Auflösung: pdf 150 Kb

BDIZ-EDI konkret
02 2006

Erfolgreich in Berlin mit Funktion/Okklusion/CMD

Hohe Auflösung: pdf 320 Kb

Deutsches Grünes Kreuz
02 2006

Wenn Schmerzen ein Fall für den Zahnarzt sind

Hohe Auflösung: pdf 200 Kb

Zahnärzteblatt Schleswig-Holstein
02 2006

Zahnärzte in Uniform mit Interesse für Berufspolitik

Hohe Auflösung: pdf 300 Kb

dent-Online
01 2006

CMD-Test online (= CMDcheck)

Hohe Auflösung: pdf 500 Kb

Stern – Gesund Leben 2006

Knirscher in der Nacht

Fast jeder fünfte mahlt nachts mit den Zähnen. Folge sind schwere Schäden am Gebiss und oft auch Kopfschmerzen. Training und Schutzschienen helfen.

Hohe Auflösung: pdf 500 Kb

Lübecker Nachrichten
12 2005

CMDcheck: Neuer Test für Patienten

Hohe Auflösung: pdf 300 Kb

Zahntechnik-Zeitung
12 2005

Wissenschaft ganz praxisnah –

Wie Funktionsanalyse greifbar wird

Hohe Auflösung: pdf 500 Kb

Deutschlandradio Kultur
10 2005

Beitrag zur Tagung in Berlin

Hohe Auflösung: Flash-Audio

ZWP
06 2005

22. Symposium Funktion:

Wie Funktionsanalyse greifbar wird

Hohe Auflösung: pdf 450 Kb

UKE-magazin
10.02.2005

Kernmodul des ersten postgraduierten Studiengangs für Zahnärzte fand im UKE statt

Hohe Auflösung: pdf 80 Kb

ZM Zahnärztliche Mitteilungen
Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers

Funktionsdiagnostik - Systematik und Auswertung

Bei der Funktionsanalyse hat seit Jahrzehnten immer die Vorgehensweise für die einzelnene Untersuchungen im Mittelpunkt des Interessesn gestanden. Dies mag dadurch bedingt sein, dass aufgrund der veralteten Approbatinsordnung vor allem anspruchsvolle Untersuchungstechniken nicht ausreiechend im Studium vermittelt, geschweige denn trainiert werden können. Vielleicht ist dadurch der eigentlich spannenste teil der Funktionsdiagnostik in den Hintergrund gerückt - die Auswertung der Befunde. Die Arbeitsgruppe des um Priv.-Doz. Dr. Ahlers hat hierzu seit 2001 preisgekrönte Arbeiten entwickelt und stellt die Grundprinzipien in diesem beitrag in der Zahnärztlichen Mitteilungen allen deutschen Zahnärzten vor.

Deutschlandfunk – Journal am Vormittag
03.08.2004

Interview zu CMD

Hohe Auflösung: Flash-Audio

Bild
09.02.2002

Toll, diese jungen Forscher vom UKE!

Hohe Auflösung: pdf 220 Kb

Die Welt
2001

Fünf Auszeichnungen für Forscher vom UKE

Hohe Auflösung: pdf 250 Kb

DZW – Die ZahnarztWoche

Tagungsbestpreis 2001

Bester Vortrag aus der Hochschule

Hohe Auflösung: pdf 330 Kb

Die Welt
29.02.2000

UKE-Arbeitsgruppe: Alles für den richtigen Biss

Hohe Auflösung: pdf 500 Kb