Priv. Doz. Dr. Ahlers & Kollegen | Zahnärzte – Privat + KassenTelefon: 040 46776107 praxis@CMD-Centrum.deImpressum + Datenschutz
News & Jobs

Downloads

In Ergänzung zu den Fortbildungskursen von Priv.-Doz. Dr. Ahlers sowie für die Vorlesungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf finden Sie hier die Lehrveranstaltungs-begleitenden Unterlagen zum Herunterladen.

Diese Unterlagen sind nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der jeweiligen Lehrveranstaltung gedacht. Der Zugriff erfordert daher das jeweilige Passwort; dieses haben Sie in der Vorlesung erfahren.

Folien vom Masterkurs für die Universität Zürich am 20.1.2023

Craniomandibuläre Dysfunktionen und Parodontalerkrankungen haben eines gemeinsam: man kann sie nicht sehen. Es braucht daher jeweils spezifische Befunde, um sie zu diagostizieren. Auf dieser Grundlage ist dann aber eine erfolgreiche Behandlung möglich. Die Vorgehensweise zur stufenweisen Diagnostik hatten wir im Kurs daher ausführlich besprochen. Die zugrunde liegenden Folien finden Sie hier um Download. Das Passwort hatten wir ebenfalls besprochen; der erst Buchstabe ist groß, der Rest klein.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung. Sie finden zudem ergänzende Beiträge speziell zum CMD-Kurzbefund und zur klinischen Funktionsanalyse sowie zu den Diagnosen unter https://www.cmd-centrum.de/forschung-fortbildung/fachartikel und die gezeigten Beundbogen und die Software CMDcheck/CMDfact unter https://www.dentaconcept.de/.

Viel Freude bei der Umsetzung und herzliche Grüße aus Hamburg!
Oliver Ahlers

PD Dr. Ahlers - Hauptvortrag auf der Jahrestagung 2022 der DGFDT

PDF des Hauptvortrages zur Funktionstherapie von der Jahrestagung der DGFDT zum Rekapitulieren für Sie

Abrechnung aller funktionsanalytischer und -therapeutischer Leistungen, Stand 2021

Wie versprochen finden Sie hier nun die Kursfolien zur Abrechnung funktionsanalytischer und -therapeutischer Leistungen. Nachdem Sie wissen, wie es geht, können Sie den Rest leicht mit Ihrer Praxisverwaltungssoftware bauen, das ist dann nur noch Arbeit....
Freundliche Grüße, Oliver Ahlers

Vortragsfolien vom dentaConcept-Anwendertreffen in der Mittagspause der DGFDT-Jahrestagung 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
endlich gab es einmal wieder ein CMDfact-Anwendertreffen in Präsenz und dabei haben wir viele Neuentwicklungen vorgestellt und die Weiterentwicklung gemeinsam diskutiert. Viele der Teilnehmer- und Teilneherinnen hatten darum gebeten, die Folien zur Rekapitulation hier herunterladen zu können, dem kommen wir gern nach. Das Passwort hatten wir vor Ort besprochen (zur Erinnerung: es ist an den Termin angelehnt und der erste Buchstabe ist groß, die nachfolgenden klein).
Danke für das nette Feedback, wir versuchen, CMDforms bis zum Jahresende fertig zu haben. Dann könnten Sie ab 2023 die Formblätter selbst drucken oder als pdf speichern und Ihren Patienten senden oder - wann gewünscht - auf dem Micrsoft Surface ausgeben. Das gibt es bei Microsoft aktuell neu als Black Friday Deal (siehe https://www.microsoft.com/de-de/d/surface-pro-7/92wrlrcvz4pr?activetab=pivot%3A%C3%BCbersichttab). Last not least noch die Infos vom Bundesfinanzministerium zur…

PD Dr. Ahlers - Praxisseminar auf der Jahrestagung 2022 der DGFDT

Im Rahmen des Praxisseminars auf der Jahrestagung der DGFDT zum Thema Zahnverschleiß-Diagnostik incl. der zugehörigen Abrechnungsgrundlagen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darum gebeten, auch die entsprechenden Vortragsfolien herunterladen zu dürfen. Diese finden Sie hier; das Passwort hatten wir im Praxisseimnar besprochen. (Hinweis: Die Folien sind groß abgebildet. Damit die Datenmenge handabbar bleibt ist die Auflösung für die Bildschirmdarstelllung angepaßt). Die Originalpublikation zum TWES 2.0 finden Sie als Open access Publikation unter https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32274827/ herunterladbar. Mehr Informationen über die Dokumentation und Auswertung des TWES 2.0 in CMDbrux finden Sie hier: https://www.dentaconcept.de/Software/CMDbrux.shtml. Und zum Training sowie zur Durchsicht der Anleitung beim Befunden und Auswerten könnnen Sie eine 3 Monate uneingeschränkt nutzbare Testversion von CMDbrux und CMDfact hier herunterladen: https://www.dentaconcept.de/Support/Downloads…

Vortrag vom Schütz-Dental CMD/CAM Symposium in Kronberg/Taunus

CAD-CAM setzt sich in der Zahnmedizin sowie der Zahntechnik durch. Laden Sie hier den Vortrag von PD Dr. Ahlers auf dem Symposium von Schütz Dental herunter; das Passwort war projiziert.

Vortrag zur Erläuterung der Anwendung von CMDfact und aller Module (kein Paßwort)

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Vorträge,

zur Erläuterung der Benutzung von CMDfact habe ich Ihnen hier deren Funktionen in einer Präsentation erläutert. CMDfact enthält verschiedene Module, darunter CMDstatus und CMDpain, die Sie schon kennen, und Erweiterungsmodule, die in dem gestrigen Nachmittag keine Berücksichtigung fanden; wir nutzen in unserer Praxis alle.

Herzliche Grüße
Oliver Ahlers

Kondylenpositionsanalyse in der Praxis implementieren

Die Relevanz der Kondylenpositionsanalyse zu verstehen gelingt leicht, das Verfahren zu implementieren hingegen braucht die passenden Instrumente und die Kenntnis de Rechtslage sowie der Abrechnungsgrundlagen. In diesem kurzen Leitfaden finden Sie noch einmal alles zusammengefaßt.

Trickfilm zur Präparation von Keramik-Inlays (kein Passwort!)

In Ergänzung zur Publikation im Int J Comp. Dent. habe ich mit den Kollegen Dr. Blunck, Prof. Frankenberger, Dr. Hajto, Dr. Mörig und Prof. Pröbster Trickfilme entwickelt, die das Vorgehen bei der Präparation von Keramikinlays zeigen. Diese hatte ich im  Seminar auch gezeigt. Die Umsetzung in Animationen hat Dr. Hajto übernommen. Ein Zusamnenschnitt der teils in der Vorlesung gezeigten Filme ist im Internet frei anzusehen. Klicken Sie auf diesen Link. Die Filme an sich sind komplett herstellerneutral. Komet hat die Erlaubnis bekommen, die passenden Schleifer dazu abzubilden und stellt den Film ins Netz, ist aber weder Autor noch Auftraggeber des Films - nur um Ihnen eine Einordnung zu ermöglichen...Viel Spaß dabei!

Im Frühjahr gehen wir dann die einzelnen Schritte step by step gemeinsam durch.
Ihr Oliver Ahlers

Eppendorfer Zentrikregistrat-Schablonen - Herstellungsanleitung V.1 (kein Passwort)

Nachfolgend finden Sie eine illustrierte Anleitung zur zahntechnischen Herstellung der Eppendorfer Zentrikregistratschablone. Bitte beachten Sie, dass diese Darstellung den Stand der ersten Auflage des Arbeitsbuches "Restaurative Zahnheilkunde mit dem Artex-System" widerspiegelt. Gegenüber dieser Anleitung sind mit Erscheinen der zweiten Buchauflage 1998 drei wichtige Details verbessert worden:
- drei zusätzliche Stopps auf der Plattenoberseite regio 12-22 als "Kippmeider"
- das Anzeichnen der OK-Mittellinie an der Kunststoffplatte
- posteriore Stopps auf der Oberseite im Molarenbereich auf den letzten Molaren!
Diese drei Veränderungen verbessern die Nutzbarkeit der Plattenregistrate nochmals erheblich. Bitte weisen Sie daher Ihren Zahntechniker auf diese Veränderungen unbedingt hin. Die zweite Buchauflage ist zudem wieder lieferbar.

Hier kommt ein Datenschutz Text rein!!! Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz